ev.-luth. Auferstehungs-Kirchengemeinde Hamburg-Lohbrügge
Hamburg Kurt-Adams-Platz 9
Tel.: 040/513272-0
 Start
Aktuell
Forum
Turm
Kinder
Jugend
Erwachsene
Partnerschaften
Familienhilfe Weißrußland
Seniorentreff
Internetcafe
 Sozialstation und Tagespflege
Musik
Gottesdienst
Predigten
Taufe und Konfirmation
Trauung
Leben
Abschied
Geld und Haushalt
Adressen
Impressum

Einladung zum offenen Singen am Kurt-Adams-Platz 9

am Kurt-Adams-Platz 9 jeweils am Mittwoch um 16.30


am 27. September, 25. Oktober, 29. November und am 13. Dezember 2017


Offenes Singen heißt: Wir wollen mit Ihnen einfach „drauf los singen“. Sie brauchen keine Vorkennnisse, müssen keine Noten lesen sondern einfach nur mitsingen. Texte von Volksliedern, bekannten Schlagern und Shantys haben wir für Sie bereit und dann geht es einfach los! Jeder so wie er kann! Laut oder leise. Der Spaß steht im Vordergrund.

Eintritt frei, Spende erbeten. Wir freuen uns auf Sie / Euch,

Ute Meier-Eberlin. Näheres erfahren Sie auch im Kirchenbüro. Tel: 040 / 51 32 72 0

Suppentag im Gemeinschaftszentrum

Jeden letzten Freitag im Monat
von 12.30 bis 14 Uhr

kocht unser Suppentag-Team für Sie frische Suppe oder Eintopf (2€ pro Person). Dazu reichen wir Brot, Kaffee und Gebäck.

Kommen Sie mit Menschen aus ihrer Nachbarschaft ins Gespräch.

Wir freuen uns auf Si
e und heißen Sie herzlich willkommen!

Glück kennt keine Behinderung – Ausstellung ab 16. 9. 17

Seit März 2015 fotografiert Jenny Klestil ehrenamtlich Familien, die ein Kind mit dem Down-Syndrom haben.

Verändert das das Leben? Ja und Nein. Eine solche Diagnose ist für keinen leicht und man muss sich sicher von einigen Lebensentwürfen verabschieden. Aber trauern? Ganz im Gegenteil. Die lebhaften, mitreißenden Bilder von Jenny Klestil lassen uns Zeuge sein, wie viel mehr an Lebensqualität, wie viel mehr an Wahrnehmung erreicht wird. Wir erleben das, was alle Eltern kennen und fühlen.

Diese Ausstellung wird am 16. 9. 2017 um 16.00 in unserer Kirche
mit der Nacht der Kirchen eröffnet
und bis zum Sonntag, den 15. Oktiober bei uns bleiben
.

Öffnungszeiten:
Jeden Freitag und Sonnabend von 16.00 - 18.00 (ausser 6. und 7. 10.)
Jeden Sonntag nach dem Gottesdienst ab 11.00
Zu unseren Bürozeiten am Dienstag, Mittwoch und Freitag von 10.00-12.00 Uhr und Donnderstags von 16.00 - 18.30 Uhr

Rückblick auf das Konzert

am Sonntag, den 10. September um 17.00 in der Auferstehungskirche


Die Kantorei der Auferstehungskirche

mit Matthias Irrgang (Cello) und Johannes Haarbeck (Klavier)

Leitung und Orgel: Akemi Tonomura


sang und spielte ein wunderschönes Konzert.

Fast einhundert Besucher konnten sich an einem hochmusikalischen Abend freuen, an dem es nicht um sklavische Genauigkeit sondern um das Verständnids und den Ausdruck von Musik von 1700 bis zum Jazz ging. Frau Akemi Tonomura fügte die SängerInnen des Chores und die Solisten mit ihrem Dirigat und ihrem Orgelspiel zu einer Einheit zusammen.

Die Nacht der Kirchen feiern die drei ev.-luth. Kirchengemeinden Lohbrügges jedes Jahr zusammen, reihum in einer der Kirchen, in diesem Jahr in und um die Auferstehungskirche

Das Programm:

15.00 Begrüßung der Mitwirkenden an dieser Nacht der Kirchen

15.15 Musikalische Eröffnung in der Kirche

Karen Wienefeld, Altblockflöte, Jarno Wienefeld, Klavier; der Chor und der Blockflötenkreis unter Leitung von Frau Akemi Tonomura.  .

16.15 Eröffnung des Spätsommerfestes. Dazu gehören:

Die Eröffnung der Foto-Ausstellung „Glück kennt keine Behinderung“ in der Kirche durch die Fotografin Jenny Klestil.

Ein buntes Angebot mit Beiträgen des Familienzentrums Bornbrook, unserer Kinderkirche, (beide Kinderprogramm), des Bürgervereines Lohbrügge, der HipHop-Academy(?),Gelegenheit zum Gespräch, Kennenlernen, Anschauen, Fragen bei Kaffee und Kuchen. Dafür sorgt Kulinara (Bergedorfer Impuls) aus unserem Gemeinschaftszentrum.

Ab 17.00 grillen wir, es gibt Saft, Wasser und Augustiner Edelstoff vom Faß. Jedes Stück und jedes Glas kostet 1 €.

20.00 Abendmusik in der Kirche. Es spielen: „Chili und Honey“ ( Ruth Gröger und Ove Krüger) besinnliches und fröhliches zum Thema „Glück“ mit der keltischen Harfe, Gitarre, Gesang und Keyboard. Es sind eigene und traditionelle Stücke.

20.45 Abendandacht in der Kirche