ev.-luth. Auferstehungs-Kirchengemeinde Hamburg-Lohbrügge
Hamburg Kurt-Adams-Platz 9
Tel.: 040/513272-0
 Start
Aktuell
Forum
Turm
Kinder
Jugend
Erwachsene
Partnerschaften
Familienhilfe Weißrußland
Seniorentreff
Internetcafe
 Sozialstation und Tagespflege
Musik
Gottesdienst
Predigten
Taufe und Konfirmation
Trauung
Leben
Abschied
Geld und Haushalt
Adressen
Impressum

Suppentag im Gemeinschaftszentrum

Jeden letzten Freitag im Monat
auch am 29. Dezember!
von 12.30 bis 14 Uhr

kocht unser Suppentag-Team für Sie frische Suppe oder Eintopf (2€ pro Person). Dazu reichen wir Brot, Kaffee und Gebäck.

Kommen Sie mit Menschen aus ihrer Nachbarschaft ins Gespräch.

Wir freuen uns auf Si
e und heißen Sie herzlich willkommen!

Predigtreihe

unserer Prädikantin Akemi Tonomura:

Martin Luther als Familienvater

Am 1. Advent, dem 3. Dezember um 10.00

Musikgottesdienst mit anschließendem Bazar für Indien mit Besuch aus Indien und Empfang

In diesem Gottesdienst hören Sie, wie Luther die Adventszeit mit seiner Familie verbrachte und wie sie zusammen Weihnachten feierten. Wir schauen auch in das Leben der Menschen im Mittelalter und lernen ihre Advents- und Weihnachtszeit kennen.

Der Chor singt Stücke von Felix Mendelssohn – Bartholdy, Adolphe Adam u. a..

Wir laden Sie ein, nach dem Gottesdienst zum Bazar mit Besuch aus Indien und dem Empfang mit Gelegenheit zum Gespräch und mit Speis und Trank zu bleiben.

Prädikantin und Kirchenmusikerin Akemi Tonomura

In diesem Gottesdienst Verabschiedung

von Peter Wesenberg

aus unserer Gemeinde und dem Kirchengemeinderat

Peter Wesenberg hat die Auferstehungskirchengemeinde 40 Jahre lang stark geprägt und mit aufgebaut. Beginnend mit der evangelischen Jugend in den 70er Jahren, die unabhängig und selbstständig von Jugendnachmittagen bis zum regelmäßigen Kino aktiv war.

Dann der Einstieg in das Jugendfreizeit- und Beratungszentrum, in dem er fast 30 Jahre gearbeitet hat und das er nach aussen vertrat. Die Arbeit im Jugendzentrum war selten einfach - und er ging immer wieder auf die schwierigsten Jugendlichen zu, die die Ansprache am meisten brauchten – sich selbst und Andere aber zu-gleich oft sabotierten. In den Jahrzehnten hat er (zusammen mit Kathrin Zessin und Heike Hannemann) sicher hunderten (wohl über die Zeit Zweidritteln der Besucher) aus ihren Problemen herausgeholfen.

Zugleich hat er im Kirchenvorstand und in der damaligen Nordelbischen Kirche alles ihm mögliche für die Entwicklung und den Erhalt der Kirchengemeinde und des Jugendzentrums getan.

Verantwortung für den Stadtteil hat er im Bezirk Bergedorf getragen und an der offenen und guten Zusammenarbeit aller Kirchen, Parteien, Vereine und Gruppen im Bezirk mitgewirkt.

                                                     Danke!

Zu Sylvester am 31. Dezember um 10.00 Uhr

Als Fortsetzung der Predigtreihe erzähle ich in diesem Gottesdienst, wie Martin Luther und seine Familie

Sylvester und Neujahr erlebten.

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Adventlicher Musiknachmittag am Sonnabend
vor dem 2. Advent (dem 9. 12.) um 15.00

An unsrem traditionellen Musiknachmittag hören Sie auf Klavier und Blockflöten viele schöne Stücke. Der Chor singt auch Advents- und Weihnachtslieder. Nach diesem kleinen Konzert verbringen wir gemeinsam eine gemütliche Stunde bei Kaffee und Kuchen

Kinderkirche mit dem

Krippenspiel am Heiligen Abend um 15.00 Uhr

Liebe Kinder!

Wie im vergangenen Jahr wollen wir auch in diesem Jahr ein Krippenspiel aufführen. Wir bereiten es für den Gottesdienst am Heiligen Abend um 15.00 Uhr vor. Natürlich freuen wir uns sehr, wenn ihr Zeit und Lust habt, mitzuspielen!

An den folgenden Terminen treffen wir uns, erinnern uns an die Weihnachtsgeschichte, verteilen die Rollen und üben die Texte und die Handlung.

Wir treffen uns an diesen Samstagen jeweils um 10 Uhr im Café neben der Kirche: Am 18. November und 25. November. Am 2. Dezember, 9. Dezmber und 16. Dezember

Es grüßen euch herzlich Ursula Sachs, Leonie Mende, Jasmina Grundmann und Sabine Laue.

Weihnachten nicht allein

 am Heiligen Abend von 12–15 Uhr

Herzliche Einladung an alle Seniorinnen und Senioren!

Um 12 Uhr beginnen wir mit einem festlichen Essen. Wir speisen zusammen an einer gemütlichen Tafel. Danach wollen wir bei einer Tasse Kaffee Singen und Erzählen über alte Bräuche gemeinsam Weihnachten feiern.

Um 14.30 Uhr gibt es eine kleine Überraschung.

Um 15 Uhr gehen wir gemeinsam in den Gottesdienst mit Krippenspiel. Ein Großraumtaxi steht dann nach dem Gottesdienst für Sie bereit, um Sie nach Hause zu fahren.

Bitte melden Sie sich bei Interesse

bis zum 13. Dezember 2017

im Kirchenbüro unter der

Tel. Nr. 513 272 0 an

Ute Meier-Eberlin