ev.-luth. Auferstehungs-Kirchengemeinde Hamburg-Lohbrügge
Hamburg Kurt-Adams-Platz 9
Tel.: 040/513272-0
 Start
Aktuell
Forum
Turm
Kinder
Jugend
Erwachsene
Partnerschaften
Familienhilfe Weißrußland
Seniorentreff
Internetcafe
 Sozialstation und Tagespflege
Musik
Gottesdienst
Predigten
Taufe und Konfirmation
Trauung
Leben
Abschied
Geld und Haushalt
Adressen
Impressum

Suppentag im Gemeinschaftszentrum

Jeden letzten Freitag im Monat
auch am 29. Dezember!
von 12.30 bis 14 Uhr

kocht unser Suppentag-Team für Sie frische Suppe oder Eintopf (2€ pro Person). Dazu reichen wir Brot, Kaffee und Gebäck.

Kommen Sie mit Menschen aus ihrer Nachbarschaft ins Gespräch.

Wir freuen uns auf Sie und heißen Sie herzlich willkommen!

Ute Meier-Eberlin

Predigtreihe unserer Prädikantin Akemi Tonomura:

Martin Luther als Familienvater

2. Gottesdienst der Predigtreihe zu Sylvester
am Sonntag, den 31. Dezember um 10.00 Uhr

Als Fortsetzung der Predigtreihe erzähle ich in diesem Gottesdienst, wie Martin Luther und seine Familie
Sylvester und Neujahr erlebten.

Akemi Tonomura, Prädikantin und Kirchenmusikerin

Kinderkirche im neuen Jahr 2018

Liebe Kinder!

Wir treffen uns an diesen Samstagen im Winter und im Frühjahr 2018 jeweils von 10.00 - 12.00 Uhr im Café neben der Kirche:

Am 27. Januar,

am 24. Februar

und am 28. April 2018.

Wir danken Euch für das tolle Krippenspiel!

Euch grüßen herzlich

Ursula Sachs, Leonie Mende, Jasmina Grundmann und Sabine Laue

und wünschen Euch ein
gutes neues Jahr 2018.

Wir danken allen Mitwirkenden beim Krippenspiel

in unserer randvollen Kirche

am Heiligen Abend, dem 24. Dezember 2017, um 15.00!

Vanessa Kaiser, Julia Bruner, Karina Bruner, Oliver Bodora, Felix Bodora, Leonie Kammerer, Jonas Kammerer, Niklas Gorwa, Hannes Dornieden, Viktoria Schmer, Merle Stritzke, Marsch Zurkuhlen, Antonia Lübke, Laura Vorwerk und Melissa Mrochem

Leitung: Ursula Sachs, Leonie Mende, Jasmina Grundmann und Sabine Laue.   
Akemi Tonomura: Orgel

Die Gaben für "Brot für die Welt" erbrachten 611,00 Euro

Dank an unsere Ehrenamtlichen

Die Nacht der Kirchen, der Weltgebetstag, die Konzerte, das Feierabendmahl und die Musik zur Osterzeit, die Musikgottesdienste von Ostern bis zum Advent.

Der Seniorentreff mit den Ausfahrten, Festen und der Seniorenreise, der Kirchengemeinderat, die Verwaltung und die Buchhaltung mit allem, was zum sorgfältigen Umgeng mit den Finanzen gehört –

In all diesen Bereichen arbeiten Ehrenamtliche in unserer Gemeinde für die Menschen in der Gemeinde und im Stadtteil.

Und bei allen Treffen leisten sie auch die nötige Organisation und Vorbereitung und bringen den Einsatz im hauswirtschaftlichen Bereich.

Einige arbeiten auch zum Teil gegen Honorar oder Gehalt, aber dazu viele Stunden ehrenamtlich über die bezahlte Zeit und die verpflichteten Aufgaben hinaus.

Die Aufgaben der Finanzverwaltung unserer Gemeinde, des Sprachkurses für Rußlanddeutsche, die Sorge für die Gemeinschaft über den Suppentag oder das Programm und die Hintergrundsarbeiten des Seniorentreffs, die Leitung der Partnerschaften nach Südafrika, Indien und Weißrußland sind sehr unterschiedlich, aber gleich wichtig.

Sie, die ehrenamtlichen MirarbeiterInnen, haben Ihre Gaben, Ihre Kraft und Ihre Zeit für uns, für die Menschen hier und in der Welt zur Verfügung gestellt. Wir danken, ich denke, auch in Ihrem Namen, die Sie dies lesen, allen, die ehrenamtlich oder in einem Nebenamt bei und für uns aktiv sind. Und die damit ein Segen  für uns sind.

Und ich wünsche Ihnen Gottes Segen für Ihr Amt.

Ihr Pastor Johannes Schröder