Dank an unseren Missionskreis

im Ostergottesdienst am 1. April um 10.00

In unserem Gottesdienst am Ostersontag 2018, vom Chor unter Leitung von Akemi Tonomura musikalisch gestaltet, beendete der Missionskreis seine Tätigkeit bei uns und wir danken ihm für 50 Jahre Einsatz für die Menschen in Indien in den Bundesstaaten Orissa und Kerala.

Hier sehen Sie die Ehrung von Frau Elfriede Bandixen, Herrn Günther Bandixen und Frau Elfriede Kelbaß in diesem Gottesdienst.

Frau und Herr Bandixen informieren uns weiterhin über Kerala und vermitteln Patenschaften der Patengemeinschaft Sahms. Frau Kelbaß bleibt über „Kirche weltweit“ weiterhin für uns mit Orissa verbunden, informiert uns, arbeitet für die Menschen dort und vermittelt vielleicht Besuche.

Pastor Johannes Schröder

Ende des Bundesschlusses mit Südafrika, Fortführung der

Freundschaft mit den Menschen dieses Landes

Am 11. Februar Tag feierten wir den letzten Bundesschlußgottesdienst in unserer Kirche, vorbereitet und geleitet von der Bundesschlußgruppe aus unserer Gemeinde und der Gemeinde aus Oststeinbek.

Vor 33 Jahren baten die Schwarzen Südafrikas Menschen aus Europa und Amerika, sie durch Boykotts und öffentliche Aufrufe gegen die Apartheit zu unterstützen – auch wenn sie selbst durch die Boykotts am meisten leiden würden. Die Freiheit und ihre Gleichberechtigung als Menschen war ihnen wichtiger als Arbeit und die materiellen Güter bis hin zum eigenen Essen.

Jetzt haben die Menschen in Südafrika ihre wichtigsten Ziele erreicht und wissen sich gleich mit uns in Europa und Amerika bei den Bemühungen, mehr Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung in den jeweiligen Ländern zu erreichen. So konnten wir das Ende der erfolgreich bewältigten Arbeit feiern (besonders wo die Südafrikaner noch in der gleichen Woche den korrupten Präsidenten Zuma in den Ruhestand geschickt haben). Wir danken

Elisabeth Koch als Gründerin und Leiterin der Gruppe bei uns, Susann Dettmann, Werner Plautz, Hannelore Sielemann, Christiane Stelter, Bettina Schmolla und bereits verstorben:  Kerstin Möller, Uta Wolter und Ilse Schmolla für ihren Einsatz bei uns und für Südafrika.